Ihre Aufgabe:

  •   Schaffung einer klaren, sinnstiftenden Tagesstruktur für unsere Nutzer*innen.
  •   Förderung und Erhalt bzw. Wiedergewinnung eines Mindestmaßes an Leistungsfähigkeit und Belastbarkeit der Nutzer*innen.
  •   Erwerb und Erhalt praktischer Kenntnisse und Fähigkeiten der Nutzer*innen zur Teilhabe an der Gemeinschaft.
  •   Sozialraumorientierte Heranführung an bestehende nichtpsychiatrische Angebote im Umfeld.
  •   Durchführung beschäftigungs- und bewegungstherapeutischer Maßnahmen, Bildungsmaßnahmen sowie Anleitung zu handwerklichen Tätigkeiten.
  •   Förderung und Erhalt sozialer Beziehungen.

 

Ihr Profil:

  •   abgeschlossene dreijährige Ausbildung
  •   Ihnen gelingt es, eine vertrauensvolle Beziehung aufzubauen und gleichzeitig Grenzen zu setzen und Perspektiven aufzuzeigen.
  •   Sie schätzen interessante Herausforderungen
  •   Zwingend erforderlich: eintragsfreies Erweitertes polizeiliches Führungszeugnis
  •    Die Stelle ist zunächst auf 1 Jahr befristet. Wir sind an einer langfristigen Zusammenarbeit interessiert.

Bei uns finden Sie:

  •   Ein innovatives Unternehmen
  •   Reflektion in Teams und Supervisionen
  •   Interne Fortbildung: fachliche + rechtliche Weiterbildung, Achtsamkeitstraining, Selbstmanagement
  •   Tarif der Arbeiterwohlfahrt NRW inkl. Betrieblicher Altersversorgung und Weihnachtsgeld
  •   Gutes Arbeitsklima (Betriebszugehörigkeit >5 Jahre 60%, >10 Jahre 36%, Fluktuation 7%)

Sie sind interessiert? Dann bewerben Sie sich!

Wie?                ausschließlich per Email als PDF-Datei an: bewerbung [AT] regenbogen-duisburg [PUNKT] de

Betreff?            Stellennummer #20023

Bis wann?        30.04.2020

Kontakt?          Michael Bormke 0203 79968-32