Unsere Wohneinrichtung Worringer Reitweg vereint ein ungewöhnliches Konzept mit einem ungewöhnlichen Standort. Idyllisch mitten im Stadtwald zwischen Duisburg und Mülheim gelegen, bietet die Wohneinrichtung 20 Menschen mit psychischer Erkrankung und gWE Worringer Reitwegleichzeitiger ausgeprägter Suchtproblematik sowie auffälligen Verhaltensweisen ein Zuhause. Ein Ziel der Betreuung ist es, den Suchtmittelkonsum wenn möglich zu reduzieren. Abstinenz ist jedoch keine Voraussetzung, um hier leben zu dürfen. Rund um die Uhr sind Fachkräfte vor Ort und gewährleisten eine umfassende und intensive Betreuung. Sie unterstützen dabei, Alternativen zum Konsum zu erarbeiten und neue Lebensperspektiven zu entdecken. Ausgebildete Ergotherapeuten helfen dabei, alte Fähigkeiten wieder zu erlernen und neue Fertigkeiten zu entwickeln. Alle Bewohner leben in Einzelzimmern.


Hier können Sie das Konzept der Wohneinrichtung Worringer Reitweg herunterladen.