rebobuch

BuchscannerHinter rebobuch verbirgt sich ein ganz schön raumgreifendes Angebot. Auf vielen Regalmetern reiht sich inzwischen ein Buch an das andere. Insgesamt etliche tausend. Sie alle sind von Menschen mit psychischer Erkrankung, die mit dieser Aufgabe eine erfüllende und arbeitsmarktnahe Aufgabe gefunden haben, auf Mängel geprüft und in unserem Händlershop gelistet. Wird ein Buch verkauft, geht es spätestens am nächsten Tag auf den Weg zum Käufer.

Doch hinter rebobuchsteckt noch mehr. Bücher, die aufgrund zu vieler Mängel nicht mehr verkauft werden können, landen in der Papierwerkstatt. Hier werden, passend zur Jahreszeit aus LesezeichenBuchdeckeln dekorative Gegenstände gefertigt. Gemeinsam mit der Bürgerstiftung wurde am Standort Erlenstraße zudem ein öffentlicher Bücherschrank aufgestellt. Hier können sich Leseratten kostenlos bedienen und neue Schmöker entnehmen sowie ausgelesene hineinstellen.

Das rebobuch-Team ist immer auf der Suche nach Bücherspenden jedweder Art. Größere Menge können auch abgeholt werden.